CLINIC de BASKETBALL AU CAMEROUN im Mai 2016

Unter dem Motto „Sport für Entwicklung“ planten wir in Kooperation mit der „Ligue de Basketball du Centre“ aus Kamerun, der Basketballakademie „Onyx“ aus Yaoundé sowie dem deutschen Trainer Frank Menz über den DBB, eine Basketball Klinik in Kamerun (Zentralafrika) durchzuführen.
Viele junge Talente in Kamerun haben großes Potenzial, oftmals leider ungenutzt aufgrund der weit verbreiteten Armut und erschwerten Spielbedingungen vor Ort.

Die Basketballakademie Onyx, gegründet 2001 Von Louis Tsoungui (Trainer der Nationalmannschaft Kamerun 2015) möchte die Jugendlichen genauso wie GlobalEduPals nicht nur darin fördern, besser Basketball zuspielen: Sie sollen eine gute Ausbildung bekommen und zu selbstbestimmten, sozial verantwortungsbewussten jungen Menschen heranwachsen.
Jugendliche Talente und Basketballtrainer aus ganz Kamerun trafen sich im Rahmen dieses einwöchigen Basketball Camps. Die Jugendlichen profitierten insbesondere von den spielerischen Kenntnissen und der interkulturellen Erfahrung mit den deutschen Trainern. Viele der Teilnehmer stammten aus schwierigen sozialen Verhältnissen, teilweise aus einer Konfliktregion in Nordkamerun. Das Training soll ihnen neue Chancen für die Zukunft eröffnen, ihr Selbstbewusstsein stärken und zur Resozialisierung beitragen.

GlobalEduPals möchte im Rahmen des Projekts BASKETBALL KAMERUN langfristig positiv zur Entwicklung in Kamerun beitragen. Die Förderung junger Talente aus sozial benachteiligten Verhältnissen durch die Vermittlung langfristiger Kooperationen zwischen deutschen und kamerunischen Institutionen im Basketball ist dabei unser besonderes Ziel.

Veröffentlicht unter News