GlobalSkillPals

Überblick

Qualifizierte Fachkräfte bilden heute die Grundlage für einen funktionierenden Wirtschaftskreislauf. Seit einigen Jahren befindet sich die Wirtschaft in vielen Ländern Subsahara-Afrikas in einem Aufwärtstrend. Damit sich diese Entwicklung auch in Zukunft fortschreiben lässt, ist neben vielen weiteren Faktoren das entsprechende Angebot an Facharbeitskräften vor Ort ausschlaggebend.

Leistungen

Unsere Bildungsprogramme bereiten die afrikanischen Fach- und Führungskräfte von morgen sowie Personal in Handwerksberufen auf die sich ändernden Anforderungen des Arbeitsmarktes vor. In Übereinstimmung mit örtlichen Arbeitsmärkten fördern wir Qualifizierungsmaßnahmen sowohl in akademischen als auch nicht-akademischen Berufszweigen. Unsere Aufmerksamkeit richtet sich besonders auf Branchen mit einem hohen Potenzial für die wirtschaftliche Entwicklung wie z. B. Informationstechnologie, Ingenieurwesen und Handwerk. In unseren Programmen legen wir großen Wert darauf, dass die Lerninhalte an der Lösung lokaler Belange ausgerichtet sind.

Ansatz

Für die Umsetzung dieser Absichten arbeitet GlobalSkillPals mit einem Netzwerk von lokalen und internationalen Bildungseinrichtungen wie bspw. Universitäten und Fachhochschulen sowie Unternehmen der Privatwirtschaft zusammen. Konkrete Informationen zu unseren Bildungsprogrammen finden Sie nachstehend.

Trainings- und Praktikantenprogramm

Wir entwickeln Trainings- und Praktikantenprogramme sowohl für akademische als auch nicht-akademische Berufszweige. Engagierte Studenten, Auszubildende und Arbeitskräfte erhalten die Möglichkeit, sich weiterzubilden und in einheimischen Betrieben oder auch in Partnerunternehmungen im Ausland Praxiserfahrungen zusammeln. Neben fachlichem Wissen vermitteln wir Schlüsselkompetenzen wie Verantwortung, Qualitätsbewusstsein und effektives Organisieren. Damit unterstützen wir die aktive und kreative Gestaltung des Arbeitsplatzes sowie die Entfaltung wirtschaftlicher Selbstständigkeit.

Führungskräftetraining

Für schon am Markt tätige Unternehmer und Führungskräfte bieten wir nach Bedarf Führungs- und Management-Seminare an. Des Weiteren entwickeln wir Weiterbildungsprogramme für nachhaltige Unternehmensführung mit Schwerpunkt auf der Sensibilisierung ortsansässiger Unternehmer für speziell lokale Bedürfnisse und Märkte sowie für ressourcenschonende Herstellungsmethoden. Partnerschaften In unserem Geschäftsfeld Consulting (Link: GlobalConsultPals) werben wir für internationale Partnerschaften mit afrikanischen Bildungseinrichtungen auf Augenhöhe.

Finanzierung

In Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern bemühen wir uns um private Geld- und Sachspenden, Fördermittel und Patenschaften. Ebenso ist uns wichtig, dass sich die von uns unterstützten Projekte langfristig selbst tragen können Dies kann beispielsweise durch die Erlöse aus der Produktion von Handwerkserzeugnissen oder angebotenen Serviceleistungen geschehen, zu denen die Projektteilnehmer ausgebildet wurden. In Zukunft denken wir hierbei auch an Eintritts- und Teilnahmegebühren von in Europa und den USA durchgeführte Veranstaltungen oder Tagungen.

Projekte

GlobalJavaPals

Unter dem Namen GlobalJavaPals wurde im Sommer 2012 am Douala Institute of Technology (DIT) in Kamerun ein Pilotprojekt für Praktikanten gestartet. Wir rekrutierten eine Gruppe junger, engagierter Studenten aus dem IT-Bereich welche nun in Zusammenarbeit mit Mentoren der Adorsys GmbH Kamerun zu erfahrenen Java-Programmierern weitergebildet werden. Sie werden nicht nur auf die offizielle Java(TM)-Zertifizierung vorbereitet, sondern gewinnen auch wertvolle praktische Arbeitserfahrung in der lokalen Adorsys-Geschäftsstelle.

Der von uns ins Rollen gebrachte Kooperationsvertrag zwischen dem DIT und der Fachhochschule Jena ermöglicht ihnen ab dem Sommersemester 2013 internationale Erfahrungen in Deutschland zu sammeln.

Hintergrund des Projektes ist, dass IT-Produkte nach Standards der Industrieländer nicht auf regionale und nationale Gegebenheiten in Afrika zugeschnitten und darüber hinaus zu teuer sind. Afrikanische Länder brauchen daher Zugang zu Softwareprodukten, die zur besseren Steuerung der vorhandenen Strukturen beitragen und von inländischen IT-Spezialisten betreut werden. Solche Produkte können auch das Interesse in weiteren afrikanischen Ländern wecken. Für GlobalJavaPals steht fest: Als zukunftsweisender Motor für Wirtschaftswachstum in afrikanischen Ländern wird in den nächsten Jahrzehnten die Etablierung des IT-Sektors eine entscheidende Rolle spielen.

Studenten, die unser Ausbildungsprogramm durchlaufen, sollen in Zukunft zur Entwicklung maßgeschneiderter Softwareprodukte für den heimischen Markt beitragen. GlobalJavaPals eröffnet den Teilnehmern zudem wertvolle neue Perspektiven für ihre eigene Karriere und persönliche Entwicklung.

Ein ähnliches Projekt ist gegenwärtig in Namibia in Vorbereitung.

Praktikantenprogramm

Wir vermitteln Praktika bei unseren Partnerunternehmen für afrikanische Studenten und Arbeitskräfte. Einen ersten Praktikanten aus Kamerun entsendeten wir im Herbst 2012 für drei Monate zur Adorsys GmbH nach Nürnberg, wo er wertvolle Erfahrungen für seine Karriere im IT-Bereich erwarb.